Gesundheits- und Krankenpflegehilfe/ Altenpflegehilfe

Logo014_KrankenpflegeDie Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegehilfe/Altenpflegehilfe

Download Flyer

 

Menschen qualifiziert betreuen und pflegen, das kann in Zukunft Ihr Beruf sein. Eine TĂ€tigkeit, bei der Sie die vielen pflegerischen Kenntnisse und FĂ€higkeiten unter Anleitung einer Fachkraft einsetzen. Im Mittelpunkt Ihrer Arbeit steht der Mensch und seine BedĂŒrfnisse.
 

 

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Ă€rztlicher Nachweis ĂŒber die gesundheitliche Eignung zur AusĂŒbung des Berufes
  • körperliche LeistungsfĂ€higkeit und Ausdauer
  • Initiative, Einsatzbereitschaft und Hilfsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Aufgeschlossenheit und AnpassungsfĂ€higkeit
  • prĂ€zise mĂŒndliche und schriftliche AusdrucksfĂ€higkeit
  • geistige Beweglichkeit
  • Bereitschaft zum Schichtdienst, Wochenenddienst, Feiertagsdienst
Die Ausbildung dauert 1 Jahr und gliedert sich in theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie praktische Ausbildung. Die ersten 3 Monate gelten als Probezeit.

Praktika erfolgen u. a. in:
  • Innere Medizin
  • Chirurgie
  • Geriatrie/ stationĂ€re Pflegeeinrichtung
  • ambulante Krankenpflege
staatlich anerkannte(r) Gesundheits‐ und Krankenpflegehelfer/‐in, Altenpflegehelfer/‐in
Die Auszubildenden schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem Krankenhaus, einer stationĂ€ren Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst ab. Daraus ergibt sich eine AusbildungsvergĂŒtung.
  • KrankenhĂ€user
  • ambulante Pflegedienste
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • stationĂ€re Pflegeeinrichtungen
Im Beruf eröffnen sich folgende Perspektiven:
  • weiterfĂŒhrende Ausbildung zum/zur Pflegefachmann/Pflegefachfrau (u.U. VerkĂŒrzung der Ausbildungszeit auf Antrag bei der zustĂ€ndigen Stelle)

Kommentare sind geschlossen.