Unsere Schule

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Sorgeberechtigte

am 06.09.2021 starten wir in ein neues Schuljahr und hoffen auf möglichst wenig beeinflussten Präsenzunterricht  entsprechend unserer Lehrpläne und Curricula. Dennoch muss der Infektionsschutz für Lernende, Lehrende und alle an der Ausbildung beteiligte Partner gesichert sein. Daran tragen wir alle gleichermaßen Verantwortung. Der Schulbetriebt unterliegt den sogenannten 3-G-Regeln und soll größtmögliche Normalität der schulischen Abläufe, des Lernens und des Aufholens von Offenstehendem ermöglichen. (Elternbrief Minister.  Hinweise Vorschriften, TMBJS)

  • Bitte kommen Sie nicht in die Schule, wenn Sie Erkältungssymptome, Fieber, Magen-Darm-Beschwerden wie Erbrechen und Durchfall und/ oder andere Anzeichen einer Infektion haben. Nehmen Sie im Zweifel im Vorfeld Kontakt mit Ihrem Klassenlehrer oder dem Sekretariat (03671/ 45800) auf.
  • Warten Sie am 1. Schultag vor dem Schulgebäude. Sie werden dort von Ihrem Klassenlehrer abgeholt.
  • In den ersten zwei Schulwochen gilt eine sogenannte „Sicherheitsphase“:
  • Es besteht Testpflicht für Lernende und Mitarbeitende. Hierfür finden Sie anbei ein wichtiges Dokument zum Ausdrucken, Ausfüllen und zum Mitbringen am 1.Schultag
  • Genesene oder Geimpfte sind von der Testpflicht befreit, können sich aber gerne freiwillig testen lassen.
  • Wird der Testpflicht durch volljährige Schüler oder Sorgeberechtigte von minderjährigen Schülern widersprochen, ist eine Teilnahme am Unterricht unter erweitertem Abstand und strikter Maskenpflicht möglich, der Widerspruch kann aber zur Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahren führen.
  • Im gesamten Schulgebäude und im Unterricht (außer Sport) gilt für alle die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  • Im Abstand von 20 min. erfolgt die Lüftung der Klassenzimmer, nach spätestens 40 min. eine Maskenpause im Freien.
  • Alle weiteren Hygienemaßnahmen (A-H-A-Regeln) behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Bei Unklarheiten oder Fragen können Sie gerne in Kontakt mit dem Klassenlehrer oder der Schulleitung treten.

 

Einen guten und gesunden  Start in das neue Ausbildungsjahr an unserer Schule.

Mit freundlichen Grüßen:

Silvia Gottschall

stellv. Schulleiterin


Informationen über unser Ausbildungsrichtungen, einen übersichtlichen Flyer herunterladen und ein anschauliches Kurzvideo zur Fachrichtung finden Sie hier:


Mitten im Grünen Herz von Deutschland, in Thüringen, finden Sie die

Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales
Medizinische Fachschule Saalfeld „Georgius Agricola“
Pfortenstraße 42a
07318 Saalfeld

Die Medizinische Fachschule Saalfeld ist eine staatliche Ausbildungseinrichtung mit dem Profil

„Gesundheit und Soziales“.

Unsere Schule besteht seit 1969 und verfügt somit über langjährige Erfahrungen in der Ausbildung.
Der Unterricht und die praktische Ausbildung wird von Lehrkräften mit hoher fachlicher und pädagogischer Qualifikation und in enger Kooperation mit Praxispartnern in Kliniken, Pflegeeinrichtungen und vielfältigen Einrichtungen zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen durchgeführt.
Alle Ausbildungsgänge führen zu einem Berufsabschluss mit staatlicher Erlaubnis.
Für alle an unserer Schule ausgebildeten Fachrichtungen fällt kein Schulgeld an.

 

 

Kommentare sind geschlossen.