Unsere Schule

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Sorgeberechtigte

Achtung- aktuelle Anpassung! Wegen der Inzidenzentwicklung im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt wird durch das TMBJS über eine Öffnung entschieden!

Aktuelle Informationen gibt es hier. TMBJS

(bitte beachten Sie tagesaktuell das Geschehen sowie den Vertretungsplan)

Leider kann aufgrund der gestiegenen Inzidenzwerte für den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt keine Schulöffnung für die Klassen des ersten und zweiten Ausbildungsjahres zum 02.03.2021 erfolgen. Weiterhin werden die Klassen im häuslichen Lernen betreut. Wir alle können nur abwarten, denn erst, wenn der Inzidenzwert im Landkreis 7 Tage stabil unter 100 sinkt, besteht die Chance für eine neue Entscheidung.

Wir versichern Ihnen, durch entsprechende Hygienemaßnahmen den Infektionsschutz von Lernenden und Lehrenden zu ermöglichen.
Aufgrund der Abstandsregel werden entsprechend der Klassengröße bei Erfordernis Gruppen gebildet.
Auch weiterhin wird häusliches Lernen erforderlich sein und im Präsenzunterricht nur ein Teil des Lernstoffs vermittelt werden können. Informieren Sie sich auch dazu auf der Homepage in unserem Vertretungsplan.

freiwillige Corona-Schnelltests für die Schüler der Abschlussklassen 1x wöchentlich

  • für den Standort SLF (durch die Arztpraxis Dr. Marr) montags zwischen 12:30 und ca. 13:30 im Raum 200 und
  • für den Standort Uborn (durch das Abstrichteam des DRK) mittwochs zwischen 12:30 und ca. 13:30 im Umkleideraum Keller

Bitte nehmen Sie diese Tests wahr, Sie helfen uns, die Schulgemeinschaft zu schützen. 

Alle dazu erforderlichen Dokumente finden Sie hier:

oder Sie wenden sich an das Sekretariat, um diese als Ausdruck zu erhalten.

Zu allen weiteren Hygienebestimmungen lesen Sie bitte das Hygienekonzept unserer Schule.

Wir hoffen auf einen guten Start in die Präsenzbeschulung und damit wieder persönlichen Kontakt und eine Rückkehr zu hoffentlich wieder einem Stück an Normalität. Helfen Sie mit, indem Sie sich gut schützen, bei auffälligen Symptomen, Infektion mit COVIC-19 oder Kontakt nicht in die Schulgemeinschaft begeben, sondern vorher mit Ihrem Klassenlehrer oder dem Sekretariat in Verbindung treten.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund:

Silvia Gottschall

stellv. Schulleiterin


Mitten im Grünen Herz von Deutschland, in Thüringen, finden Sie die

Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales
Medizinische Fachschule Saalfeld „Georgius Agricola“
Pfortenstraße 42a
07318 Saalfeld

Die Medizinische Fachschule Saalfeld ist eine staatliche Ausbildungseinrichtung mit dem Profil

„Gesundheit und Soziales“.

Unsere Schule besteht seit 1969 und verfügt somit über langjährige Erfahrungen in der Ausbildung.
Der Unterricht und die praktische Ausbildung wird von Lehrkräften mit hoher fachlicher und pädagogischer Qualifikation und in enger Kooperation mit Praxispartnern in Kliniken, Pflegeeinrichtungen und vielfältigen Einrichtungen zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen durchgeführt.
Alle Ausbildungsgänge führen zu einem Berufsabschluss mit staatlicher Erlaubnis.
Für alle an unserer Schule ausgebildeten Fachrichtungen fällt kein Schulgeld an.

 

 

Kommentare sind geschlossen.