Unsere Schule

 

Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Sorgeberechtigte

Seit 04.11.2021 befindet sich der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in der Warnstufe 3 (ROT)

Damit tritt die verschärfte, über die Festlegung des TMBJS (Schulbeginn nach den Herbstfereien in Stufe Rot), hinausgehende, Warnstufe in Kraft. Das bedeutet für uns an der Schule erhöhte Schutzmaßnahmen für Lernende, Lehrende und alle an der Ausbildung beteiligte Partner.

Daran tragen wir alle gleichermaßen Verantwortung. (Elternbrief Minister.  Hinweise Vorschriften, TMBJS)

  • Bitte kommen Sie nicht in die Schule, wenn Sie Erkältungssymptome, Fieber, Magen-Darm-Beschwerden wie Erbrechen und Durchfall und/ oder andere Anzeichen einer Infektion haben. Nehmen Sie im Zweifel im Vorfeld Kontakt mit Ihrem Klassenlehrer oder dem Sekretariat (03671/ 45800) auf.
  • In der Phase ROT gilt eine 2x wöchentliche Testpflicht. Sollten Sie das nachstehende Dokument noch nicht beim Klassenlehrer vorgelegt haben, ist dieses anbei zum Ausdrucken, Ausfüllen und zum Mitbringen. Für Schüler, die aus dem Praktikum kommen, bitte am 1.Schultag vorlegen.
  • Alle Klassen, die aus dem Praktikum in die Schule zurückkehren, warten am 1. Schultag vor dem Schulgebäude. Sie werden dort von Ihrem Klassenlehrer abgeholt.
  • Genesene oder Geimpfte sind von der Testpflicht befreit, können sich aber gerne freiwillig testen lassen.
    Im gesamten Schulgebäude und im Unterricht (außer Sport) gilt für alle die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  • Im Abstand von 20 min. erfolgt die Lüftung der Klassenzimmer, nach spätestens 40 min. bei Bedarf eine Maskenpause im Freien. Da die Witterungsverhältnisse derzeit ungünstig sind, richten Sie sich durch zusätzliche Schals, Jacken o.ä. darauf ein.
  • Alle weiteren Hygienemaßnahmen (A-H-A-Regeln) behalten weiterhin ihre Gültigkeit.
  • Für einrichtungsfremde Personen gilt ab einer Anwesenheit von 10 min und mehr im Gebäude die 3-G-Regel und die Notwendigkeit, sich im Sekretariat zu melden.

Bei Unklarheiten oder Fragen können Sie gerne in Kontakt mit dem Klassenlehrer oder der Schulleitung treten.

Link: Frühwarnsystem in Thüringen

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund:

Silvia Gottschall

stellv. Schulleiterin
 


Informationen über unser Ausbildungsrichtungen, einen übersichtlichen Flyer herunterladen und ein anschauliches Kurzvideo zur Fachrichtung finden Sie hier:


Mitten im Grünen Herz von Deutschland, in Thüringen, finden Sie die

Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit und Soziales
Medizinische Fachschule Saalfeld „Georgius Agricola“
Pfortenstraße 42a
07318 Saalfeld

Die Medizinische Fachschule Saalfeld ist eine staatliche Ausbildungseinrichtung mit dem Profil

„Gesundheit und Soziales“.

Unsere Schule besteht seit 1969 und verfügt somit über langjährige Erfahrungen in der Ausbildung.
Der Unterricht und die praktische Ausbildung wird von Lehrkräften mit hoher fachlicher und pädagogischer Qualifikation und in enger Kooperation mit Praxispartnern in Kliniken, Pflegeeinrichtungen und vielfältigen Einrichtungen zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen durchgeführt.
Alle Ausbildungsgänge führen zu einem Berufsabschluss mit staatlicher Erlaubnis.
Für alle an unserer Schule ausgebildeten Fachrichtungen fällt kein Schulgeld an.

 

 

Kommentare sind geschlossen.