Sozialassistent

Logo005_SozialassistentDie Ausbildung Sozialassistent

Download Flyer

 

In dieser Ausbildungsrichtung werden Kenntnisse und F√§higkeiten erworben, um die Arbeit der 1. Fachkraft in sozialp√§dagogischen und sozial-pflegerischen Institutionen zu unterst√ľtzen. Die Sch√ľler/in festigen sich in ihren Sozial-,Personal- und Fachkompetenzen f√ľr eine weiterf√ľhrende Ausbildung an Fachschulen (z.B. Erzieher/in oder Heilerziehungspfleger/in).

 

 

  • Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss
  • erweitertes polizeiliches F√ľhrungszeugnis (bei Ausbildungsbeginn nicht √§lter als drei Monate)
  • gute psychische Belastbarkeit
  • k√∂rperliche Leistungsf√§higkeit und Ausdauer
  • Initiative, Einsatzbereitschaft, Hilfsbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit und Anpassungsf√§higkeit
  • gute Beobachtungsgabe
  • pr√§zise m√ľndliche und schriftliche Ausdrucksf√§higkeit
  • Einf√ľhlungsverm√∂gen, Toleranz
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Verschwiegenheit / Diskretion
Die Ausbildung dauert 2 Jahre und gliedert sich in theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie Betriebspraktika. Fachhochschulreife kann erworben werden.
Praktika erfolgen u. a. in:
  • Alten‚Äź/ Pflegeheimen
  • Seniorenbegegnungsst√§tten
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Krankenh√§usern
  • Jugendzentren
  • Kinderbetreuungseinrichtungen
Zu absolvieren sind je ein erzieherisches sowie ein pflegerisches Praktikum.
staatlich anerkannte(r) Sozialassistent /in
Finanzierung laut Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist nach Antrag möglich.
Der Sozialassistent unterst√ľtzt p√§dagogische und/ oder pflegerische Fachkr√§fte in folgenden Einrichtungen:
  • station√§re Pflegeheime
  • Seniorenbegegnungsst√§tten
  • Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Krankenh√§usern
  • Jugendzentren
  • Kinderbetreuungseinrichtungen

Kommentare sind geschlossen.